Peak Performance
Der Karriereaufstieg wird oft durch vergangene Erlebnisse oder dysfunktionale (Selbst-) Überzeugungen geblockt oder unterbrochen. EMDR unterstützt Sie dabei diese Blockaden zu durchbrechen und negative Überzeugungen loszulassen.
Coaching
... hilft Ihnen, Ihre beruflichen und persönlichen Ziele zu konkretisieren und zielgerichtet umzusetzen. Sie klären Ihre Rolle im Beruf und privaten Umfeld, erweitern Ihre Handlungsmöglichkeiten und lernen, aktuelle Probleme und Konflikte lösungsorientiert anzugehen.
Gesprächspsychotherapie
... ist ein aktiver Prozess, in dem der Zusammenhang zwischen innerem Erleben und der eigenen Geschichte mit möglicherweise belastenden Erfahrungen, persönlichen Werten und Überzeugungen hergestellt wird. Sie hilft, sich von alten Blockaden und Mustern zu lösen und neue Wege auszuprobieren.
Paartherapie
... ermöglicht ein besseres gegenseitiges Verständnis der Partner füreinander, in dem im Idealfall eine vertiefte seelische Beziehung mit mehr Flexibilität, Toleranz, Offenheit und Nähe möglich wird. Dieser Prozess kann eine neue Basis für ein Leben miteinander (und nicht gegeneinander) entstehen lassen.
Cravex
... ist ein von Michael Hase entwickelter Ansatz, Sucht und Suchtdruck erfolgreich mit EMDR zu behandeln. Dabei wirkt EMDR direkt auf das Verarbeiten von Erinnerungen an Rückfallsituationen, starken Suchtdruck und die damit verbundenen Körpergefühle. Einsatzgebiete sind Alkohol- & Nikotinabhängigkeit und bei Abhängigkeit zu illegalen Drogen.
Psychologische Beratung
... begleitet das Gegenüber bei seiner Lösungssuche und auch bei der Umsetzung der von ihm gefundenen Lösungswege.
Emdr
... Eye Movement Desensitization & Reprocessing ist eine von Francine Shapiro in den USA entwickelte Methode der Traumaverarbeitung. Nach strukturierten und präzisen Vorbereitungen wird mittels bilateraler Stimulation, z.B. Augenbewegungen, beidseitigen Handberührungen (tapping) oder beidseitiger Töne, die Verarbeitung von belastenden Erlebnissen im Gehirn angeregt, so dass die Erinnerungen ihre Belastung verlieren.
Iemdr
... wird erfolgreich bei verschiedenen Formen von Kopfschmerz und Miräne eingesetzt. IEMDR (Integriertes EMDR) ist eine Kombination von EMDR in Kombination mit Atemtechniken und der manuellen Stimulation von Kopfschmerz-Druckpunkten. Es werden Überaktivitäten im Hirnstammbereich und dem Trigeminus-Nerv reguliert und reduziert.
Supervision
... unterstützt Sie und Ihr Team bei der Verbesserung Ihres personalen, beruflichen oder ehrenamtlichen Handelns. Im Fokus stehen entweder die Arbeitspraxis (Fallsupervsion), die Zusammenarbeit des Teams untereinander oder die Organisation des Supervisanden.
Familientherapie
Die Familie trägt wesentlich zum psychischen Wohlbefinden des Familienmitglieds bei. In der Familientherapie wird daher immer auch auf eine Verbesserung der Beziehung untereinander hin gezielt. Und zwar unabhängig davon, ob eine Familie gemeinsam lebt oder getrennt, oder gerade eine Trennnung durchlebt.
EMDR-Supervision
Für eine von EMDRIA anerkannte EMDR-Ausbildung benötigen Sie zwischen der Ausbildungsstufe I und II mindestens 5 Stunden EMDR-Supervision, zur EU-Zertifizierung 15 Stunden Einzel- oder 30 Stunden Gruppensupervision.
Traumatherapie
... wird nach belastenden Erlebnissen angewandt, wenn der Patient auch nach 6-8 Wochen nach einem Ereignis Beeinträchtigungen, z.B. Schlaf-, Konzentrationsstörungen, starke Angstgefühle, Depressionen oder das Gefühl hat, die belastenden Erinnerungen nicht steuern zu können.
Iadc
... die Methode IADC (Induced After-Death Communication – eingeleitete Nachtod-Kommunikation) erweist sich als hilfreich bei Menschen, die unter intensiven Trauergefühlen nach einem Verlust leiden. Sie hilft trauernden Menschen, die Verbindung mit dem Verstorbenen wieder zu finden und darüber belastende Gefühle aufzulösen und einen tiefen inneren Wandel zu erleben.