Curriculum Vitae

Andreas Hück, Jahrgang 1962, verfügt über eine mehr als 30-jährige Berufserfahrung in unterschiedlichen Bereichen. Er verfügt über fundierte Erfahrungen als Streetworker, als Leiter verschiedener sozialer Projekte oder Institutionen, als Ausbilder, professioneller Supervisor und Psychotherapeut.

2015 gründet er gemeinsam mit anderen Kolleginnen und Kollegen die „Association Luxembourgoise des Psychothérapeutes“ (Luxemburgische Psychotherapeutenvereinigung, alp.lu), die sich zur Aufgabe gemacht hat, die Interessen aller Psychotherapeuten/innen zu vertreten, egal welcher Fachrichtung und unabhängig von ihren Quellenberufen. Die ALP vertritt die Auffassung, dass nicht nur Diplom-Psychologen und Ärzte den Zugang zum Psychotherapeuten-Titel erhalten sollen, so wie das in der Übergangsregelung des Luxemburgischen Psychotherapeutengesetzes vorgesehen war. Seit 2016 sitzt Andreas Hück im Vorstand der „Fédération des Associations Réprésentant des Psychothérapeutes au Grand-Duché de Luxembourg, dem luxemburgischen Psychotherapie-Dachverband, der die Umsetzung des Psychotherapeutengesetzes in Luxemburg vornehmlich mit der Krankenkasse CNS verhandelt.

Seit April 2019 leitet Andreas Hück ein Team von Psychotherapeuten/innen bei Omega 90, die schwerstkranke Menschen, deren Angehörige und Hinterbliebene begleiten.

Herr Hück studierte an der Universität Trier Pädagogik und Psychologie. Er ist Diplom-Psychologe und in Deutschland sowie in Luxemburg approbierter Psychologischer Psychotherapeut.

Beruflicher Werdegang

seit 2019
Leitung der Consultation bei omega90.lu.
seit 2016
Vorstandsmitglied der fapsylux.lu, dem Dachverband der psychotherapeutischen Vereinigungen in Luxemburg.
seit 2015
Präsident der Association Luxembourgoise des Psychothérapeutes (alp.lu).
2010
Übertragung der therapeutischen Koordination des luxemburgischen Familienministeriums für die Groupe permanente d´encadrement psycho-traumatologique. Diese Gruppe garantiert die psychotherapeutische Versorgung von Betroffenen nach Großschadensereignissen in Luxemburg.
2007
Mitarbeiter bei Omega 90 als Trauerbegleiter und -therapeut
2004
Niederlassung als freier Psychotherapeut in Luxemburg
Schwerpunkte: Psychotherapie, Einzel-, Paar- und Familienberatung, Supervision und Coaching.
2004 – 2009
Mitarbeit im Service Psycho-Social der Caritas Accueil et Solidarité im Foyer Ulysse und im Logement encadré et accompagné in Luxemburg
1999
Stellvertretende Leitung des Service Psychothérapeutique pour Jeunes beim Roten Kreuz in Luxemburg
1995 – 1999
Inhaber Psychologische Praxis in Trier
Schwerpunkte: Psychotherapie und Gerichtsbegutachtung zum Sorge- und Umgangsrecht
1993 – 1997
Geschäftsführung der Aids-Hilfe Trier
1989 – 1993
Mitarbeit als Streetworker bei der Aids-Hilfe Trier